Mit Wirkung vom 01.01.1972 wurden die Gemeinden Abstetten, Kogl, Ollern, Rappoltenkirchen, Ried, Röhrenbach und Sieghartskirchen zur Marktgemeinde Sieghartskirchen vereinigt. Die Marktgemeinde bestand aus 23 Katastralgemeinden und 24 Ortschaften. 2002 wurde Kronstein eine eigene KG, 2004 der Ortsteil
Riederberg in der KG Ollern eine eigene Ortsbezeichnung. Ollern - Riederberg Flachberg Weinzierl Reichersberg Ried am Riederberg Gerersdorf Elsbach Öpping Rappoltenkirchen Kracking Kronstein Penzing Kreuth Kogl Sieghartskirchen Röhrenbach Wagendorf Henzing Pfarre Ollern Röhrenbach (Filialkirche zu Sieghartskirchen) Pfarre Sieghartskirchen Die Partnerschaftsurkunde mit Babolna wurde am 14.08.1993 überreicht. Das Wappen wurde der Marktgemeinde Sieghartskirchen am 23.12.1958 verliehen. Kogl (Filialkirche zu Rappoltenkirchen) Pfarre Ried am Riederberg Pfarre Rappoltenkirchen Pfarre Abstetten Ranzelsdorf Abstetten Dietersdorf Gollarn Einsiedl Plankenberg